Unterbringung von Asylsuchenden - Unterstützung und Protest

Untersuchungszeitraum: 1.1.2014 - 31.7.2015

Team: Sieglinde Rosenberger (head), Miriam Haselbacher

Das Projekt untersucht politische Aktivitäten zur Unterbringung von Asylsuchenden in Österreich. Die empirische Forschung konzentriert sich dabei auf zwei konflikthafte bzw. solidarische Entwicklungen:

  • (1) Proteste gegen Unterbringungseinrichtungen und die Mobilisierung gegen die Aufnahme von Asylsuchenden in österreichischen Gemeinden
  • (2) Die Entstehung von Unterstützungsinitiativen und der zunehmende Aufbau von Hilfsnetzwerken, welche Asylsuchende willkommen heißen.

 

Publikationen

  • Müller, Sandra/ Rosenberger, Sieglinde (2017). Nach der "Asylkrise"2015. Die österreichische Asyl- und Grenzmanagementpolitik. In: G. Pallaver, E. Alber, A. Engl (Hrsg.), Politika 2017 - Südtiroler Jahrbuch für Politik (S.117-132). Bozen: Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft. (PDF)
  • Haselbacher, Miriam/ Rosenberger, Sieglinde (2016): Populistischer Protest. Mobilisierung gegen Asylunterkünfte in oberösterreichischen Gemeinden. In: SWS Rundschau.

 

Aktivitäten

  • "Restriktiver Protest gegen Asylunterkünfte.Untersuchung in österreichischen Gemeinden". Konferenzpapier DVPW-Kongress, 21.-25.September 20015, Duisburg. (PDF)